Solang ein Arbeiter auf unserer Welt mit seinem Lohn keine Nahrung kaufen kann, sollen die Produkte nicht erworben werden.

Jeden Arbeiter steht ein Lohn zu mit dem er sich ernähren kann.

Das gilt für die Textiliindustrie, wie allen weiteren Produzenten. Dann halt ein Shirt statt 3! Eine Hose für 60 statt 3. 2nd Hand statt Neuware. Last Style statt neuer Trend.

Sofortige Transparenz der Lohnkosten Inder Herstellungsländern für Waren in Deutschland und der EU.

Zur Werkzeugleiste springen